Kürzlich hinzugefügte Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Ist Mineralwerkstoff wirklich das Richtige für Ihr Badezimmer?

Unser Kunde will sich die Reinigung so gut wie möglich ersparen

Viele unserer Kunden sprechen uns darauf an, dass Sie so wenig wie möglich im Badezimmer reinigen wollen. Auch diejenigen mit eigener Reinigungskraft tun Ihren Mitarbeitern mit den richtigen Materialien etwas Gutes und sparen Arbeitszeit und Mehraufwand ein. Viele Kunden sind allerdings vor einem Besuch bei uns noch nicht ausreichend mit dem Material Mineralwerkstoff vertraut. Sie machen sich Sorgen dass man Flecken sofort sehen könnte und das Material vielleicht nicht so stabil wie bereits bekannte Materialien sein könnte. Das ist absolut verständlich, weshalb wir immer dazu anraten das Material mal wirklich mit den eigenen Händen abzutasten, zu fühlen und sich einen direkten Blick davon zu verschaffen.

Kundenfrage: “Was passiert wenn ich Nagellack auf die Oberfläche patze, ist das abwischbar?”

Die Antwort ist ein ganz klares ja. Selbst wenn der Nagellack eintrocknet und man bei beschichteten Materialien den Verlust des Glanzes der Oberfläche riskieren würde, kann man den Nagellack entweder mit Aceton oder selbst mit herkömmlichem CIF Reiniger und einem handelsüblichen Scotchbrite Küchenschwamm wieder abbekommen. Das Material ist so widerstandsfähig, dass Aceton der Oberfläche überhaupt nichts anhaben kann. Es bleiben keine Überreste an der Mineralwerkstoff-Oberfläche und sie sieht anschließend wieder wie neu aus. Auch typische Kosmetikstoffe wie Wimperntusche, Make Up und ähnliches, sind absolut unproblematisch und können ohne weiteres abgewischt werden. Lippenstift in allen erdenklichen Farben, Zahnpasta, Haarfärbemittel, Seife, Öle und so weiter sind völlig unproblematisch von der Oberfläche unseres Mineralwerkstoffs abzuwischen. Das ist gerade das Besondere an diesem Material.

Ist das Material individuell anpassbar? Kann man es denn zuschneiden oder auf Maß bestellen?

Natürlich, auch das ist möglich und genau das ist eben auch eine Stärke des Materials. Doch Achtung, nicht jeder Lieferant ist so flexibel wie wir das sind. Erkundigen Sie sich immer im Vorhinein über die individuellen Möglichkeiten, bevor Sie im Nachhinein feststellen dass es Lieferschwierigkeiten geben könnte.
Unseren Mineralwerkstoff bekommen Sie exakt auf Maß, auch für individuelle revisionierbare Lösungen im Bad sowie ohne Lieferschwierigkeiten. Somit ist Ihr Installateur perfekt versorgt und Sie können davon ausgehen dass Ihre Qualitätsansprüche individuell und zeitgemäß umgesetzt werden können.

In welchen Stärken und Farben ist das Material erhältlich?

Das Material ist in bis zu 5 Farben unbeschichtet erhältlich,  bei zusätzlicher Beschichtung hat man die Option aus allen RAL Farben zu wählen. Somit sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Sie finden quasi zu jedem Waschtisch die passende Farbe.  Das Material ist außerdem in unterschiedlichen Stärken erhältlich (1.2, 1.3, 2.6 cm). Möchte man eine individuelle Lösung die in der Höhe/Stärke noch weiter geht, so gibt es die Möglichkeit einer Mineralwerkstoff Schürze die beispielsweise in der Höhe von 5-20 cm gestaltet werden kann. Somit entsteht der optische Effekt einer massiven Platte die durch Ihre reinweiße Oberfläche nichtsdestotrotz modern, schlicht und elegant in den Raum passt.

Weshalb empfiehlt Gasteiger Bad-Architektur das Material?

Die oben genannten Qualitäten des Materials überzeugen natürlich auch uns. Jahrzehntelange Erfahrung haben uns gelehrt die Spreu vom Weizen trennen zu können. Unsere Kunden sollen nur das Beste bekommen, was Qualität und Herstellung betrifft, nur so können wir die vollständige Zufriedenheit unserer Mitarbeiter und Kunden garantieren. Wer unsere Facebook Seite kennt (https://www.facebook.com/DieBadarchitektur/), weiß dass wir für Sie bis nach Düsseldorf gereist sind um unseren Mitarbeitern und Kunden die Produktion des Materials vorzustellen. Vor Ort herrscht deutscher Qualitätsstandard, die notwendige Organisation um rechtzeitige Lieferung auch bei individuellen Maßanfertigungen zu garantieren. Die Kommunikation zwischen uns und dem Hersteller ist erstklassig, wir können somit auch kurzfristig agieren und erstklassigen Kundenservice bieten. Wir prüfen unsere Hersteller natürlich immer auf Herz und Nieren und möchten uns auch selber so gut wie möglich mit dem Material vertraut machen. Wenn Sie daran zweifeln, kommen Sie in Gasteiger’s Bad-Architektur Schauraum in Aurach bei Kitzbühel und testen Sie das Material bei uns selbst. Wenn Sie lieber von zu Hause aus mehr sehen möchten, empfehlen wir Ihnen unser Video zur Reise an die Produktion in Deutschland anzusehen und sich selber zu vergewissern, dass Mineralwerkstoff auch für Ihr Badezimmer eine optimale Lösung sein kann.

Ihr Hannes Gasteiger

Artikel passend zu diesem Beitrag