Kürzlich hinzugefügte Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Reklamation & Rücksendung

Der Verbraucher kann von dem Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Die Frist zum Rücktritt beginnt mit dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher benannter, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der Ware erlangt.
Werden mehrere Waren, die im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt wurden, in mehreren Teilen geliefert, verlängert sich der Beginn der Rücktrittsfrist bis der Kunde die Restlieferung erhalten hat. Bei der Warenrücksendung ist der Lieferschein beizulegen.
Die Rücktrittserklärung ist innerhalb der genannten Frist schriftlich per Fax oder E-Mail an die Firma

Hans Gasteiger Gesellschaft m.b.H.
Sanitär- und Heizungsfachgroßhandel
Paß-Thurn-Straße 47
6371 Aurach b. Kitzbühel
Tel. 05356/6919-0
Fax: 05356/6919-20
E-Mail: kundenservice@gasteiger-bad.at

zu senden.

Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Verbraucher die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Bestellung von Waren, die nach besonderen Wünschen des Kunden angefertigt wurden oder speziell auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten oder aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Das Widerrufsrecht gilt auch nicht für Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Verbraucher den Vertrag widerruft, hat die Anbieterin alle Zahlungen, die sie vom Verbraucher  erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Verbraucher eine andere Art der Lieferung als die angebotene, günstige Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei der Anbieterin eingegangen ist. Auf keinen Fall werden dem Verbraucher wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Die Anbieterin kann die Rückzahlung verweigern, bis sie die Waren wieder zurückerhalten hat.
Der Verbraucher muss die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er die Anbieterin über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hat, zurücksenden oder übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Verbraucher die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.
Der Verbraucher trägt  die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Der Verbraucher muss  für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Im Falle einer Reklamation oder Rücksendung bitten wir Sie folgendes Formular ausgefüllt, im Karton mit Ihrer zu retournierenden Ware, an uns zu schicken.

Muster-Widerrufsformular